Pressemitteilungen   26. Juni 2020

Eigentümerwechsel bei SABO: Mutares folgt auf John Deere

SABO stellt Weichen auf Zukunft

GUMMERSBACH – 26.06.2020

Die SABO Maschinenfabrik GmbH wechselt seinen Eigentümer von Deere & Company (John Deere, NYSE:DE) zu Mutares SE & Co. KGaA. Die Transaktion wird erwartungsgemäß Ende Juli 2020 abgeschlossen sein.

SABO ist eine der führenden Marken für hochwertige Rasenmäher und Gartenpflegeprodukte in Europa. Seit 1932 sitzt und produziert das Unternehmen in Gummersbach, Deutschland und gehörte seit 1991 zu Deere & Company.

Mutares ist eine private Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München, die auf die Akquisition und Verwaltung mittelständischer Unternehmen spezialisiert ist. Mutares besitzt derzeit 13 Unternehmen aus drei Industriesegmenten: Automotive & Mobility, Engineering & Technology sowie Goods & Services.

SABO wird seine Belegschaft, die Marke, den Produktionsstandort sowie das Portfolio an handgeführten Rasenmähern und tragbaren Gartengeräten beibehalten. Das Unternehmen wird seine Kunden in Deutschland sowie in anderen europäischen Ländern weiterhin mit qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen beliefern. Für Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Vertriebspartner wird sich im Geschäftsalltag nur wenig ändern.

Laut Tim Merrett, Vice President John Deere Turf and Utility, ist SABO eine der führenden Marken für hochwertige Rasenmäher und handgeführte Gartengeräte in Europa. Gerade mit seinem breiten Portfolio an leistungsstarken Akku-Systemen ist das Unternehmen sehr gut positioniert. Trotzdem will sich John Deere im Zuge der jüngst angekündigten „Smart Industrial“-Strategie stärker auf die zentralen Produktionssysteme

konzentrieren. Zukünftige Investitionen in handgeführte Rasenmäher stellten nicht länger einen strategischen Fit dar.

Johannes Laumann, CIO von Mutares freut sich über den Zuwachs von SABO im Geschäftsbereich Goods & Services und begrüßt die SABO Mitarbeiter in der Mutares-Familie. SABO ist eine sehr bekannte Marke im Garten und Outdoor-Markt. Laumann ist überzeugt, dass Mutares aufgrund der bewährten Expertise und operativen Erfahrung die beste Wahl als neuer Eigentümer ist, um das Wachstum SABOs voranzutreiben. Mutares hat sehr ambitionierte Ziele hinsichtlich Wachstum und Geschwindigkeit, wie sie aktuell erfolgreich bei der keeeper-Gruppe zeigen. Mutares ist entschlossen, das Potenzial von SABO erfolgreich umzusetzen.  

Unternehmensprofil der SABO Maschinenfabrik GmbH

SABO ist eine der führenden Marken für hochwertige Rasenmäher und Gartenpflegeprodukte für private und gewerbliche Kunden in Europa. Seit 1932 sitzt und produziert das Unternehmen in Gummersbach, Deutschland und war seit 1991 eine Tochtergesellschaft von Deere & Company. Das Unternehmen beschäftigt ca. 125 Mitarbeiter und verfügt an seinem Produktionsstandort über ein vollständig integriertes Entwicklungszentrum und verschiedene Testeinrichtungen.

Das umfassende Produktportfolio von SABO wird durch ein breites Ersatzteilangebot ergänzt. SABO vertreibt seine Produkte über ein umfassendes Vertriebsnetzwerk aus mehr als 1100 spezialisierten Fachhändlern in Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, der Slowakei und der Schweiz sowie über den eigenen Online-Shop.

SABO blickt auf eine langjährige Tradition und Expertise als Hersteller handgeführter Rasenmäher zurück und genießt einen hervorragenden Ruf als führender Anbieter von Qualitätsprodukten mit dem Siegel „Made in Germany“. Die Produkte des Unternehmens sind für ihre Langlebigkeit bekannt.

 

Für weitere Information:
SABO Maschinenfabrik GmbH
Auf dem Höchsten 22
DE-51645 Gummersbach
Tel. +49 (0)2261 - 7040
Pressekontakt:
PRservice Dipl.-Ing. Walter Lutz
Phone +49 177 – 82 555 37